Rose Prüf- und Test-Set 1019010-09 PTS 93-09

Rose Prüf- und Test-Set 1019010-09 PTS 93-09

Abbildung ähnlich
×
  • Rose Prüf- und Test-Set 1019010-09 PTS 93-09
  • Rose Prüf- und Test-Set 1019010-09 PTS 93-09
  • Rose Prüf- und Test-Set 1019010-09 PTS 93-09
Hersteller: Rose
Art.-Nr.: 03569
Bez.: 1019010-09
Versandkosten
schnell lieferbar
Beschreibung
Prüf- und Test-Set PTS 93-09

Das PTS 93-09 wurde für das schnelle und sichere Prüfen, Testen und Identifizieren von Kabeln und
Leitungen in analog und digital betriebenen Fernmeldenetzen entwickelt.
Vorteile bietet das PTS 93-09 auch beim Einsatz in Daten- und Signalnetzen. Es ist auch möglich das
Gerät in spannungsfreien 230/400 V Netzen einzusetzen.

Im Unterschied zu früheren Versionen des PTS 93, verfügt das PTS 93-09 über eine Spannungsanzeige
und eine Geräteschutzsicherung gegen Spannungen größer 120 V.

Merkmale des PTS 93-09
- Kontaktloses Identifizieren von Leitungen
- Polaritätsprüfung
- Test der Teilnehmerleitung
- Isolationstest / akustischer Durchgangsprüfer
- Spannungsanzeige >85V und Überspannungsschutz bei >120V

Das PTS 93-09 ist mit einer Spannungsanzeige für höhere Netzspannungen ausgestattet. Wird der Ton-
generator an eine Leitung angeschlossen, so leuchtet bei anliegender Spannung >85V die LED auf.
Außerdem leuchten auch die Line LED und die ISO LED. Bei einer Spannung größer 120V löst eine
Sicherung aus, die Line LED und die ISO LED leuchten nicht mehr, nur die LED leuchtet weiter.

Die Sicherung dient dem Schutz des Tongenerators vor Zerstörung durch Überspannung und ist nach
Auslösen auszutauschen. Dazu ist das Gerät einzusenden.

Zur Leitungsidentifizierung wird der Tongenerator TG an einem Ende des Kabels mit der zu suchenden
Leitung verbunden.
Je nach Anschlußmöglichkeit an das zu identifizierende Kabel empfehlen wir den Einsatz von zwei
Nadelkontaktierern NK aus unserem Zubehörprogramm. Damit kann der TG ohne abisolieren der Adern an-
geschlossen werden.

Mit dem Tonempfänger TE wird anschließend am anderen Kabelende im Adernbündel die kontaktierte
Leitung identifiziert. Hierzu wird lediglich die Isolation der Leitungen berührt, es ist kein
metallischer Kontakt erforderlich.

Zum Test der Teilnehmerleitung oder des Isolationswiderstandes wird lediglich der TG mit der
Leitung verbunden. In der Schalterstellung „AUS/TEST“ signalisiert die Line LED, ob die Leitung
frei ist, ob eine Sprechverbindung besteht oder ob gerade ein Ruf ankommt. In der Schalterstellung
"ISO" zeigt die ISO LED den Isolationswiderstand an: Eine hell leuchtende LED signalisiert einen
Isolationswiderstand von 0 Ohm, gleichbedeutend mit einem Kurzschluss bzw. Durchgang. Dieser
Leitungsdurchgang wird auch akustisch angezeigt. Eine glimmende LED signalisiert einen Isolations-
widerstand von 1-7 kOhm und eine nicht leuchtende LED signalisiert einen Isolationswiderstand von
mehr als 10 kOhm.

Zur Polaritätsprüfung sind der TG und eine Amtsbatterie erforderlich. Das Testergebnis wird eben-
falls mit der Line LED signalisiert.

Der TG und der TE sind in hochschlagfesten ABS-Gehäuse eingebaut und werden in einem Transportkoffer
geliefert. Die Geräte werden mit 9V-Blockbatterien betrieben.