Welches Unterputz-Radio ist das richtige für meine Zwecke?

Bevor Sie ein Unterputzradio kaufen und installieren, sollten Sie das für Sie richtige Gerät oder System auswählen.

Ein Überblick mit praktischen Tipps. Das Unterputz-Radio, auch Steckdosen-Radio genannt, ermöglicht Ihnen ungetrübten Hörgenuss Ihres Lieblingsradiosenders ohne störende Kabel oder herumstehende Einzelgeräte. Die Radios werden, wie es der Name schon sagt, in einer leeren Unterputzdose ähnlich wie Schalter oder Steckdosen montiert und lassen sich per Tastendruck oder Berührung bedienen.

Auch Lautsprecher können auf diese Art und Weise installiert werden. Dank der praktischen Unterputz-Montage benötigen diese Geräte keinen eigenen Stellplatz oder lästige Kabel und sind dennoch jederzeit verfügbar. Bevor Sie ein Unterputzradio kaufen und installieren, sollten Sie zunächst das für Sie richtige Gerät oder System auswählen. Hier ein paar hilfreiche Hinweise und Informationen zur Wahl des passenden Unterputz-Radios.

Vor dem Kauf eines Unterputz-Radios zu beantwortende Fragen

Pauschal lässt sich die Frage, welches Unterputz-Radio für Sie das richtige ist, natürlich nicht beantworten. Die Antwort hängt von verschiedenen Faktoren ab. Diese können ihr Hörverhalten, die Zahl der auszustattenden Räume oder die vorhandenen weiteren Wiedergabegeräte in Ihrem Haushalt sein.

Bevor Sie ein Unterputz-Radio kaufen, stellen Sie sich daher einige Fragen und beantworten Sie diese. Das hilft Ihnen, sich über die Anforderungen an die Geräte klar zu werden und ein passendes Radiosystem auszuwählen. Im ersten Schritt klären Sie, wie viele Räume mit Radios und Lautsprechern zu beschallen sind und wie viele Unterputzdosen Ihnen hierfür zur Verfügung stehen.

Ein weiteres Auswahlkriterium ist die Qualität der Audiowiedergabe. Genügt es Ihnen, Musik oder Nachrichten in Mono zu hören oder sind Sie HiFi-Enthusiast und legen hohen Wert auf eine qualitativ hochwertige Musikwiedergabe. Vielen ist es nicht ausreichend, mit dem Unterputz-Radio nur Radiosender zu hören. Oft sollen die Systeme Musik von anderen Geräten wie Smartphones, MP3-Playern oder direkt aus dem Internet wiedergeben. Sind die Anforderungen an das System geklärt, lässt sich das richtige Unterputzradio auswählen.

Die Auswahl des richtigen Unterputz-Radios

Wer vielleicht nur einen Raum mit einem Unterputz-Radio ausstatten möchte und wenig Wert auf hohe Klangqualität legt, kann zu einem günstigen Einzelgerät greifen. Sobald mehrere Räume zu beschallen und unterschiedliche Bedienelemente oder mehrere Lautsprecher zu installieren sind, ist auf die Wahl eines flexibel erweiterbaren Systems zu achten. HiFi-Freunde greifen zu einem Produkt, das die Möglichkeit bietet, externe Lautsprecher und bei Bedarf einen separaten Verstärker oder andere Komponenten mit dem Radio zu verbinden.
Möchten Sie Musik von Ihrem Smartphone oder Tablet abspielen, sind Unterputz-Radios mit externen Schnittstellen die passende Wahl. Es gibt Produkte, die sich per Kabel oder drahtlos per Bluetooth oder WLAN mit anderen Signalquellen verbinden lassen. Unterputz-Systeme, die einen Netzwerkanschluss besitzen, können oft beliebige Streaming-Quellen aus dem internen Netz oder dem Internet abspielen. Je flexibler das Unterputz-Radio ist und je mehr Erweiterungsmöglichkeiten es bietet, desto tiefer müssen Sie in den Geldbeutel greifen.