Telefon- und ISDN-Leitung

Installationskabel für Telefon und ISDN-Verkabelung. Bei 2 Adernpaaren (ein Adernpaar wird auch als "Doppelader" bezeichnet) sind die 4 Adern gemäß "DIN VDE 0815" in den Farben rot, schwarz, weiß und gelb gekennzeichnet.
Installationskabel für Telefon und ISDN-Verkabelung.
Bei 2 Adernpaaren (ein Adernpaar wird auch als "Doppelader" bezeichnet) sind die 4 Adern gemäß "DIN VDE 0815" in den Farben rot, schwarz, weiß und gelb gekennzeichnet.
Bei Kabeln mit mehr als 2 Doppeladern ist das erste Paar in der Farbe rot (= a) und blau (= b) gekennzeichnet. Bei allen weiteren Paaren ist die a-Ader weiß und die b-Ader farbig (Paar 2: gelb; Paar 3: grün; Paar 4: braun; Paar 5: schwarz; und danach wieder von vorne....). Die beiden Adern einer Doppelader sind miteinander verdrillt, so dass eine Unterscheidung möglich ist.
Beispiel für eine Leitungsbezeichnung: J-Y(ST)Y 2x2x0,6
  • J = Fernmelde- Installationsleitung
  • -Y = Isolierung PVC
  • St = Statischer Schirm aus kunststoffkaschiertem Metallband
  • Y = Schutzhülle PVC Mantel
  • 2x2 = Anzahl der Paare (Doppeladern)
  • 0,6 = Leiterquerschnitt in mm²

Telefonleitung gibt es in zwei Querschnitten. 0,6mm² für kürze Strecken und 0,8mm² für längere Strecken.
Die Leitung gibt es mit 2, 4, 6, 8 und mehr Doppeladern. Für die Hausinstallation von Telefonanschlüssen reicht oft das J-Y(St) 2x2x0,6.
Für die Sprechanlageninstallation kann diese Leitungsart auch genutzt werden. Hier wird die Leitung J-Y(St) 4x2x0,6 je nach Leitungslänge.
Bitte hier die Angaben der Sprechanlagenhersteller beachten!